Datenschutz-Bestimmungen

Wir sind sehr erfreut, dass Sie Interesse an unserem Unternehmen gezeigt haben. Datenschutz ist eine besonders hohe Priorität für die Verwaltung der Marken Int.Ltd Anteprima. Die Nutzung der Internetseite der Marken Int.Ltd Anteprima ist möglich, ohne Angabe von personenbezogenen Daten; Wenn jedoch eine betroffene Person will über unsere Website spezielle Enterprise-Dienste nutzen, die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden könnte. Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten notwendig ist und es keine gesetzliche Grundlage für eine solche Verarbeitung, wir in der Regel erhalten die Zustimmung der betroffenen Person.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (BIPR) und in Übereinstimmung mit dem länderspezifischen Datenschutz Regelungen für die Marken Int.Ltd Anteprima. Durch diese Datenschutzerklärung, würde unser Unternehmen wie die breite Öffentlichkeit über die Natur informieren, Umfang und Zweck der persönlichen Daten, die wir sammeln, zu verwenden und zu verarbeiten. Darüber hinaus betroffenen Personen informiert werden, mit Hilfe dieser Datenschutzerklärung, der Rechte, auf die sie Anspruch haben.

Als Controller hat die Marken Int.Ltd Anteprima zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die vollständigste Schutz personenbezogener Daten über diese Website verarbeitet zu gewährleisten. Allerdings internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, so absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grunde ist jede betroffene Person uns personenbezogene Daten über alternative Mittel, zB telefonisch übertragen frei.

  1. Definitionen

Die Datenschutzerklärung der Marken Int.Ltd Anteprima basiert auf den Bedingungen des europäischen Gesetzgebers für die Annahme der Allgemeinen Datenschutzverordnung (BIPR) verwendet. Unsere Datenschutzerklärung sollte für die Öffentlichkeit lesbar und verständlich sein sowie unsere Kunden und Geschäftspartner. Um dies zu gewährleisten, möchten wir zunächst verwendet, um die Terminologie zu erklären.

In dieser Datenschutzerklärung, die wir verwenden, die unter anderem die folgenden Begriffe:

  • a) Persönliche Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person ( „betroffene Person“). Eine bestimmbare natürliche Person ist jemand, der identifiziert werden kann, direkt oder indirekt, insbesondere durch Bezugnahme auf eine Kennung wie einen Namen, eine Identifikationsnummer, Standortdaten, die Online-Kennung oder zu einem oder mehrere spezifischen Elementen, die die physischen, physiologischen, genetische, psychische, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person.

  • b) Die Daten unterliegen

Vorläufige Daten ist jede bestimmte oder bestimmbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten, die für die Verarbeitung durch die Steuerung verarbeitet.

  • c) Verarbeitung

Die Verarbeitung ist jeder Vorgang oder eine Reihe von Operationen, die auf personenbezogene Daten oder auf Gruppen von persönlichen Daten, auch nicht durch automatisierte Mittel, wie das Erheben, Speichern, die Organisation, Strukturierung, Speicherung, Anpassung oder Veränderung, das Abfragen, die Benutzung erfolgt, Offenbarung durch Übermittlung, die Verbreitung oder anderweitig verfügbar zu machen, die Ausrichtung oder Kombination, Restriktion, Löschung oder Zerstörung.

  • d) Einschränkung der Verarbeitungs

Beschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, deren Verarbeitung in der Zukunft zu begrenzen.

  • e) Profilieren

Profilieren jede Form der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten für die Verwendung personenbezogener Daten, die aus bestimmten auf eine natürliche Person persönliche Aspekte zu bewerten, insbesondere Aspekte zu analysieren oder vorhersagen, über die natürliche Person, die Leistung bei der Arbeit, wirtschaftliche Situation, Gesundheit, persönlichen Vorlieben , Interesse, Zuverlässigkeit, Verhalten, Standort oder Bewegungen.

  • f) Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in der Weise, dass die personenbezogenen Daten nicht mehr auf eine ohne die Verwendung von zusätzlichen Informationen unterliegen bestimmter Daten zurückgeführt werden, sofern diese zusätzlichen Informationen werden separat gehalten und unterliegen technische und organisatorische Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die persönlichen Daten werden nicht an einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zugeordnet.

  • g) Steuerung oder eine Steuerung für die Verarbeitung

Controller oder Controller verantwortlich für die Verarbeitung ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt; wo die Zwecke und Mittel der Verarbeitung solcher bestimmt werden durch Union oder Landesrecht Mitglied kann die Steuerung bzw. die spezifischen Kriterien für seine Nominierung für Recht von Union oder der Mitgliedstaaten zur Verfügung gestellt werden.

  • h) Der Prozessor

Der Prozessor ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die im Namen des Controllers persönliche Daten verarbeitet.

  • i) Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder eine andere Stelle, an der sich die persönlichen Daten übermittelt werden, ob eine dritte Partei oder nicht. , Aber die Behörden, die in Übereinstimmung mit Union oder Recht der Mitgliedstaaten sind jedoch nicht als Empfänger werden personenbezogene Daten im Rahmen einer bestimmten Anfrage erhalten kann die Verarbeitung dieser Daten durch die Behörden muß mit den geltenden Datenschutzbestimmungen nach dem Zweck der Verarbeitung in Übereinstimmung sein.

  • j) Von Drittanbietern

Dritte ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder jede andere Stelle außer der betroffenen Person, Controller, Prozessor und Personen, die unter der direkten Aufsicht des Controller oder Prozessor, personenbezogene Daten zu verarbeiten sind berechtigt.

  • k) Zustimmung

Die Einwilligung der betroffenen Person ist jeder frei, für den konkreten, informiert und eindeutige Hinweise auf die Wünsche der betroffenen Person, durch die er oder sie durch eine Erklärung oder durch eine klare positive Maßnahmen, Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit ihm bedeutet oder ihre .

  1. Name und Anschrift des Controllers

Controller für die Zwecke der Allgemeinen Datenschutzverordnung (BIPR), andere Datenschutzgesetze gelten in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union und anderen datenschutzbezogenen Rückstellungen ist:

Anteprima Brands Int.Ltd

St.Lukes Street, guardamangia

PTA1020 Pieta

Malta

Telefon: +35620206811

E-Mail: info@nuvitababy.com

Website: nuvitababy.com

  1. Cookies

Die Internetseiten der Marken Int.Ltd Anteprima verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, die in einem Computersystem über einen Internet-Browser gespeichert werden.

Viele Internet-Websites und Servern verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Es besteht aus einer Zeichenkette, durch die Internetseiten und Server können auf die spezifischen Internet-Browser zugeordnet werden, in dem der Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht besuchten Internetseiten und Server die einzelnen Browser der dats von anderen Internet-Browsern Thema zu unterscheiden, die anderen Cookies enthalten. Ein spezieller Internet-Browser kann mit der eindeutigen Cookie-ID erkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann die Anteprima Brands Int.Ltd liefern den Nutzern dieser Website mit benutzerfreundlicher Dienste, die ohne die Cookie-Einstellung nicht möglich wäre.

Mit Hilfe eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Website mit dem Anwender im Vordergrund optimiert werden. Cookies erlauben es uns, wie bereits erwähnt, unsere Website-Nutzer zu erkennen. Der Zweck dieser Anerkennung ist, um es einfacher für die Benutzer unserer Website zu nutzen. Die Website-Benutzer, die Cookies verwendet, zum Beispiel muss nicht Zugangsdaten jedes Mal eingeben, die Website zugegriffen wird, da diese über die von der Website genommen werden, und das Cookie somit auf dem Computer des Benutzers System gespeichert ist. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Einkaufswagens in einem Online-Shop. Der Online-Shop erinnert sich an die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb über ein Cookie gesetzt hat.

Die betroffene Person kann jederzeit durch eine entsprechende Einstellung des Internet-Browsers verwendet, das Setzen von Cookies durch unsere Website verhindert und kann somit dauerhaft das Setzen von Cookies verweigern. Darüber hinaus bereits Cookies können über einen Internet-Browser oder andere Software-Programme jederzeit gelöscht werden. Dies ist möglich, in allen gängigen Internet-Browsern. Wenn die betroffene Person das Setzen von Cookies im Internet-Browser deaktiviert verwendet, nicht alle Funktionen unserer Website können vollständig nutzbar sein.

  1. Sammlung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Website des Brands Int.Ltd Anteprima sammelt eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen, wenn eine betroffene Person oder automatisiertes System auf die Website aufruft. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Server-Log-Dateien gespeichert. Gesammelte können die Browser-Typen und Varianten verwendet werden (1), (2) das Betriebssystem durch das zugreifende System verwendet wird, (3) die Website, von dem ein zugreifende System unserer Website (sogenannte Referrer), (4) die Unter erreicht -Websites, (5) das Datum und die Zeit der Zugang zu der Internet-Site, (6) ein Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internetdienstanbieter des zugreifenden System, und (8) jedes andere ähnliche Daten und Informationen, die im Falle von Angriffen auf unsere IT-Systeme verwendet werden können.

Wenn diese allgemeinen Daten und Informationen verwenden, die Anteprima Brands Int.Ltd ziehen keine Schlüsse über die betroffene Person. Vielmehr wird diese Information benötigt, um (1) liefert die Inhalte unserer Website richtig, (2) optimiert die Inhalte unserer Website sowie ihre Werbung, (3) die langfristige Lebensfähigkeit unserer IT-Systeme und Website-Technologie und (4) bieten Strafverfolgungsbehörden mit den notwendigen Informationen für die Strafverfolgung im Fall eines Cyber-Angriffs. Deshalb analysiert der Marken Int.Ltd Anteprima anonym erhobenen Daten und Informationen statistisch gesehen, mit dem Ziel, den Datenschutz und die Datensicherheit unseres Unternehmens zu erhöhen und einen optimalen Schutz für die persönlichen Daten, die wir verarbeiten, zu gewährleisten.

  1. Registrierung auf unserer Website

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, auf der Website des Controllers mit der Angabe von persönlichen Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten an die Steuerung übertragen werden, wird durch die jeweilige Eingabemaske für die Registrierung verwendet wird, bestimmt. Die persönlichen Daten der betroffenen Person eingegeben werden gesammelt und ausschließlich für den internen Gebrauch durch die Steuerung und für seine eigenen Zwecke gespeichert. Der Controller kann verlangt Übertragung auf einen oder mehr Prozessoren (beispielsweise einen Paketdienst), die auch persönliche Daten für einen internen Zwecke verwendet, die an die Steuerung zurückzuführen ist.

Mit der Registrierung auf der Website des Controllers, die IP-Adresse zugewiesen vom Internet Service Provider (ISP) und von dem betroffenen Person-Datum verwendet wird, und die Zeit der Anmeldung wird ebenfalls gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass dies der einzige Weg ist, den Missbrauch unserer Dienste zu verhindern und, falls erforderlich, es möglich zu machen, Straftaten zu untersuchen. Insofern ist die Speicherung dieser Daten notwendig, um die Steuerung zu sichern. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn es eine gesetzliche Verpflichtung der Daten zu übergeben ist, oder wenn die Übertragung dient dem Ziel der Strafverfolgung.

Die Registrierung der betroffenen Person, mit der freiwilligen Angabe personenbezogener Daten ist, soll die Steuerung ermöglichen, die Daten unterliegen die Inhalte oder Dienste anzubieten, die nur für registrierte Benutzer aufgrund der Natur der Sache in Frage angeboten werden können. Registrierte Personen sind frei, die persönlichen Daten bei der Registrierung jederzeit angegeben ändern oder sie vollständig aus dem Datenbestand des Controllers gelöscht zu haben.

Die Daten-Controller sollen, zu jeder Zeit, die Informationen auf Anfrage zu jeder betroffenen Person zu, welche personenbezogenen Daten über die betroffene Person gespeichert sind. Darüber hinaus werden die Daten-Controller korrigieren oder persönliche Daten auf Wunsch oder Angabe der betroffenen Person löschen, soweit es keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Die Gesamtheit der Mitarbeiter des Controller ist für die betroffene Person in dieser Hinsicht als Ansprechpartner zur Verfügung.

  1. Abonnement für unseren Newsletter

Auf der Website des Brands Int.Ltd Anteprima, werden die Benutzer die Möglichkeit gegeben, unsere Unternehmens-Newsletter zu abonnieren. Die Eingabemaske für diesen Zweck verwendet wird, bestimmt, welche personenbezogenen Daten übertragen werden, sowie wenn der Newsletter vom Controller bestellt wird.

Die Marken Int.Ltd Anteprima informiert seine Kunden und Geschäftspartner regelmäßig über einen Newsletter über Unternehmen bietet. Der Newsletter des Unternehmens kann nur von der betroffenen Person erhalten werden, wenn (1) die betroffene Person eine gültige E-Mail-Adresse hat und (2) die betroffene Person registriert sich für den Newsletter Versand. Eine Bestätigungs-E-Mail an die von einer betroffenen Person zum ersten Mal für Newsletter Versand registrierte Adresse geschickt, die aus rechtlichen Gründen in dem Double-Opt-In-Verfahren E-Mail. Diese Bestätigungs-E-Mail verwendet wird, ob der Besitzer der E-Mail-Adresse als die betroffenen Person zu beweisen, ist berechtigt, den Newsletter zu erhalten.

Bei der Registrierung für den Newsletter speichern wir auch die IP-Adresse des Computersystems durch den Internet Service Provider zugewiesen (ISP) und von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Registrierung, sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung verwendet. Die Erfassung dieser Daten ist notwendig, um den (mögliche) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffene Person zu einem späteren Zeitpunkt zu verstehen, und es dient daher das Ziel, den rechtlichen Schutzes des Controllers.

Die personenbezogenen Daten im Rahmen einer Anmeldung für den Newsletter gesammelt werden nur verwendet, um unseren Newsletter zu senden. Darüber hinaus Abonnent der Newsletter per E-Mail informiert werden können, solange dies für den Betrieb des Newsletter-Service oder eine Registrierung in Frage notwendig ist, wie dies der Fall bei den Änderungen an das Newsletter-Angebote sein könnte, oder im Falle einer Änderung der technischen Gegebenheiten. Es wird durch den Newsletter-Service an Dritte weiter keine Übertragung von personenbezogenen Daten sein. Das Abonnement für unseren Newsletter kann jederzeit von der betroffenen Person beendet werden. Die Einwilligung zur Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person für den Versand des Newsletters gegeben hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zweck des Widerrufs der Einwilligung wird ein entsprechender Link in jedem Newsletter gefunden.

  1. Newsletter-Tracking

Der Newsletter der Anteprima Brands Int.Ltd enthält so genannte Tracking-Pixel. Ein Tracking-Pixel ist eine Miniatur-Grafik in einem solchen E-Mail eingebettet, die im HTML-Format gesendet werden Protokolldatei Aufzeichnung und Analyse zu ermöglichen. Dies ermöglicht eine statistische Analyse des Erfolgs oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen. Basierend auf dem Tracking-Pixel eingebettet ist, kann die Anteprima Brands Int.Ltd sehen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde, und die Links in der E-Mail wurden von betroffenen Personen aufgerufen.

Solche personenbezogenen Daten in dem Tracking-Pixel in den Newsletter enthaltenen gesammelt werden durch die Steuerung, um den Versand des Newsletters, sowie zur Anpassung der Inhalte des zukünftigen Newsletter noch besser auf die Interessen der betroffenen Person zu optimieren gespeichert und analysiert. Diese persönlichen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben werden. Die betroffenen Personen sind jederzeit berechtigt, die jeweils gesonderte Einwilligungserklärung durch das Double-Opt-In-Verfahren erteilt zu widerrufen. Nach einem Widerruf, werden diese persönlichen Daten von der Steuerung gelöscht werden. Die Marken Int.Ltd Anteprima Bezug automatisch einen Rückzug aus dem Empfang des Newsletters als Widerruf.

  1. Kontaktmöglichkeit über die Website

Die Website der Marken Int.Ltd Anteprima enthält Informationen, die einen schnellen elektronischen Kontakt zu unserem Unternehmen ermöglicht, sowie die direkte Kommunikation mit uns, zu dem auch eine allgemeinen Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse). Wenn ein Datengegenstand in Kontakt mit der Steuereinrichtung per E-Mail oder über eine Kontaktform, die persönlichen Daten durch den Gegenstand übertragenen Daten werden automatisch gespeichert. Eine solche persönliche auf freiwilliger Basis übertragenen Daten von einem Daten unterliegen dem Datencontroller sind für die Zwecke der Verarbeitung oder Kontaktieren der betroffenen Person gespeichert. Es gibt keine Übertragung dieser personenbezogenen Daten an Dritte weiter.

  1. Routine Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der Daten-Controller die personenbezogenen Daten der betroffenen Person verarbeiten und speichern nur für die Zeit notwendig, den Zweck der Speicherung zu erreichen, oder soweit dies durch den europäischen Gesetzgeber oder andere Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften der Regler auf dem gewährt unterliegt zu.

Wenn der Speicher Zweck nicht anwendbar ist oder wenn eine Lagerzeit vom europäischen Gesetzgeber oder eine andere zuständige Gesetzgeber vorgeschrieben abläuft, werden die persönlichen Daten routinemäßig blockiert oder in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen gelöscht.

  1. Rechte der betroffenen Person
  • a) Recht Bestätigung

Jede betroffene Person hat das Recht, vom europäischen Gesetzgeber gewährt hat von der Steuerung der Bestätigung, ob personenbezogene Daten über ihn zu erhalten oder sie verarbeitet werden. Wenn eine betroffene Person wünscht sich dieses Recht auf Bestätigung in Anspruch nehmen, kann er oder sie, jederzeit Kontakt mit einem Mitarbeiter des Controllers.

  • b) Recht auf Zugang

Jede betroffene Person hat das Recht, vom europäischen Gesetzgeber gewährt hat von der Steuerung kostenlosen Informationen über seine oder ihre persönlichen Daten jederzeit und eine Kopie dieser Informationen gespeichert zu erhalten. Darüber hinaus gewähren die europäischen Richtlinien und Verordnungen der betroffenen Person Zugriff auf die folgenden Informationen:

  • die Zwecke der Verarbeitung;
  • die Kategorien der betreffenden personenbezogenen Daten;
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten wurden oder werden in Drittländern oder internationalen Organisationen, insbesondere Empfänger offenbart, werden;
  • soweit möglich, der vorgesehene Zeitraum, für den die personenbezogenen Daten werden gespeichert, oder, falls nicht möglich, die Kriterien, diesen Zeitraum zu bestimmen;
  • die Existenz der rechten von der Steuerung Berichtigung oder Löschung von persönlichen Daten, oder die Beschränkung der Verarbeitung persönlicher Daten in Bezug auf die betroffene Person zu verlangen, oder um eine solche Verarbeitung zu widersprechen;
  • das Bestehen des Rechts, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu erheben;
  • wo die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft gesammelt;
  • die Existenz von automatisierten Entscheidungsfindung, Profilierung einschließlich, gemäß Artikel 22 (1) und (4) des BIPR und zumindest in den Fällen, aussagekräftige Informationen über die Logik beteiligt sind, sowie die Bedeutung und geplanten Folgen eine solche Verarbeitung für die betroffene Person.

Darüber hinaus soll die betroffene Person das Recht Informationen zu erhalten haben, ob personenbezogene Daten in ein Drittland übertragen werden oder an eine internationale Organisation. Ist dies der Fall, so hat die betroffene Person das Recht haben, informiert der angemessene Garantien für die Übertragung im Zusammenhang zu werden.

Wenn eine betroffene Person wünscht sich dieses Recht auf Zugang zu nutzen, kann er oder sie, jederzeit Kontakt mit einem Mitarbeiter des Controllers.

  • c) Recht auf Berichtigung

Jede betroffene Person hat das Recht, vom europäischen Gesetzgeber gewährt hat von der Steuerung unverzüglich die Berichtigung unrichtiger persönlicher Daten zu erhalten, ihn oder sie über. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, wird die betroffene Person das Recht, unvollständige personenbezogene Daten abgeschlossen zu haben, unter anderem durch eine ergänzende Erklärung bereitstellt.

Wenn eine betroffene Person dieses Recht auf Berichtigung ausüben möchte, kann er oder sie, jederzeit Kontakt mit einem Mitarbeiter des Controllers.

  • d) Recht auf Löschung (rechts vergessen zu werden)

Jede betroffene Person hat das Recht, vom europäischen Gesetzgeber gewährt hat von der Steuerung der Löschung von personenbezogenen Daten zu erhalten, ihn oder sie unverzüglich über, und der Controller hat die Pflicht zu personenbezogenen Daten unverzüglich zu löschen, wenn eine der folgenden Gründe so lange gilt, wie die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

  • Die persönlichen Daten sind nicht mehr notwendig, in Bezug auf die Zwecke, für die sie erhoben wurden oder anderweitig verarbeitet werden.
  • Die betroffene Person zieht Zustimmung zu dem die Verarbeitung gemäß Punkt basiert (a) des Artikels 6 (1) des BIPR oder Punkt (a) des Artikels 9 (2) des BIPR, und, wo es keine andere rechtliche Grund für die Verarbeitung.
  • Die betroffene Person-Objekte auf die Verarbeitung gemäß Artikel 21 (1) des BIPR und es gibt keine überwiegende berechtigte Gründe für die Verarbeitung oder die Daten unterliegen Objekte der Verarbeitung gemäß Artikel 21 (2) des BIPR.
  • Die personenbezogenen Daten wurden rechtswidrig verarbeitet.
  • Die personenbezogenen Daten müssen mit einer gesetzlichen Verpflichtung in Union oder Recht der Mitgliedstaaten die Steuerung unterliegt, auf der für die Einhaltung gelöscht werden.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf das Angebot von Diensten der Informationsgesellschaft im Sinne von Artikel 8 (1) des BIPR gesammelt.

Wenn einer der oben genannten Gründe gilt, und eine betroffene Person wünscht, die Löschung von personenbezogenen Daten durch die Anteprima Brands Int.Ltd gespeichert zu beantragen, kann er oder sie, jederzeit Kontakt mit einem Mitarbeiter des Controllers. Ein Mitarbeiter von Anteprima Brands Int.Ltd unverzüglich sicherzustellen, dass die Löschungsanforderung mit sofort eingehalten wird.

Wo die Steuerung personenbezogene Daten öffentlich und ist verpflichtet, gemäß Artikel 17 (1) zu löschen, die persönlichen Daten, die Steuerung unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und die Kosten der Implementierung werden angemessene Schritte, einschließlich der technischen Maßnahmen zu informieren, andere gemacht hat Controller die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die die betroffene Person Löschung durch solche Steuerungen von Links zu oder kopieren oder die Replikation wird angefordert hat diese personenbezogenen Daten, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich. Ein Mitarbeiter der Marken Int.Ltd Anteprima die notwendigen Maßnahmen in Einzelfällen anordnen.

  • e) Rechts der Beschränkung der Verarbeitungs

Jede betroffene Person hat das Recht, vom europäischen Gesetzgeber gewährt hat von der Steuerung Beschränkung der Verarbeitung zu erhalten, in dem eine der folgenden Bedingungen zutrifft:

  • Die Genauigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten wird, für einen Zeitraum ermöglicht die Steuerung für die Richtigkeit der persönlichen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist rechtswidrig und die betroffene Person Einspruch gegen die Löschung der persönlichen Daten und Anforderungen, anstatt die Einschränkung ihrer Verwendung statt.
  • Der Controller muss nicht mehr die persönlichen Daten für die Zwecke der Verarbeitung, aber sie werden von der betroffenen Person für die Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich.
  • Die betroffene Person hat zur Verarbeitung nach Artikel 21 (1) des BIPR bis zur Überprüfung, ob die beanstandete legitimen Gründen der Controller die von der betroffenen Person überschreiben.

Wenn eine der oben genannten Bedingungen erfüllt, und eine betroffene Person wünscht, die Beschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Anteprima Brands Int.Ltd, er oder sie kann jederzeit Kontakt jeden Mitarbeiter des Controllers gespeichert zu beantragen. Der Mitarbeiter des Brands Int.Ltd Anteprima wird die Beschränkung der Verarbeitung anordnen.

  • f) Das Recht auf Datenportabilität

Jede betroffene Person hat das Recht, vom europäischen Gesetzgeber gewährt hat, die personenbezogenen Daten erhalten ihn oder sie eingingen, die mit einer Steuerung versehen wurden, in einem strukturierten, häufig verwendeten und maschinenlesbarem Format. Er oder sie hat das Recht, um diese Daten an einem anderen Controller ohne Behinderung von der Steuerung zu übertragen, zu dem die personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung gestellt worden ist, solange die Verarbeitung auf Zustimmung gemäß Punkt beruht (a) von Artikel 6 (1) von die BIPR oder Punkt (a) des Artikels 9 (2) des BIPR oder auf einem Vertrag gemäß Punkt (b) des Artikels 6 (1) des BIPR, und die Verarbeitung wird mit automatischen Mitteln durchgeführt wird, solange die Verarbeitung ist unverfallbar für die Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt in der Steuerung nicht erforderlich.

Darüber hinaus sein oder ihr Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel bei der Ausübung 20 (1) des BIPR, wird die betroffene Person das Recht haben, persönliche Daten direkt von einem Controller zu einem anderen übertragen zu haben, soweit technisch möglich und wenn es so tut, tut nicht beeinträchtigen die Rechte und Freiheiten anderer.

Um das Recht auf Datenportabilität, die betroffene Person kann jederzeit Kontakt jeden Mitarbeiter der Marken Int.Ltd Anteprima zu behaupten.

  • g) Recht auf Objekt

Jede betroffene Person hat das Recht, vom europäischen Gesetzgeber gewährt zu widersetzen, aus Gründen, die sie aus ihrer besonderen Situation, zu jeder Zeit, um die Verarbeitung von personenbezogenen Daten über ihn oder sie, die auf Punkt (e) basieren oder (f von) Artikel 6 (1) des BIPR. Dies gilt auch für Profilierung auf diesen Bestimmungen.

Die Anteprima Brands Int.Ltd soll nicht mehr die persönlichen Daten im Fall des Widerspruchs verarbeiten, es sei denn, wir zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person oder für die Feststellung, Ausübung außer Kraft setzen oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wenn die Marken Int.Ltd Anteprima persönlichen Daten für Direktmarketingzwecke verarbeitet, so ist die betroffene Person das Recht, jederzeit zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen haben über ihn oder sie für eine solche Marketing. Dies gilt für die Profilierung in dem Maße, dass es zu solchen Direktmarketing in Verbindung steht. Wenn die Daten unter der Anteprima Brands Int.Ltd die Verarbeitung für Zwecke der Direktmarketing-Objekte verarbeitet die Anteprima Brands Int.Ltd nicht mehr die persönlichen Daten für diese Zwecke.

Darüber hinaus hat die betroffene Person das Recht vor, aus Gründen, die sie aus ihrer besonderen Situation, zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen über ihn oder sie von der Anteprima Brands Int.Ltd für wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Artikel 89 (1) des BIPR, es sei denn, die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe, durchgeführt aus Gründen des öffentlichen Interesses notwendig ist.

Um das Recht auf Ausübung zu widersprechen, kann die betroffene Person Kontakt mit einem Mitarbeiter des Brands Int.Ltd Anteprima. Darüber hinaus ist die betroffene Person im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienste der Informationsgesellschaft frei, und ungeachtet der Richtlinie 2002/58 / EG, sein Recht durch automatisierte Mittel mit technischen Daten zum Objekt zu verwenden.

  • h) Automatisierte Einzel Entscheidungsfindung, einschließlich Profilierungs

Jede betroffene Person hat das Recht, vom europäischen Gesetzgeber gewährt haben nicht zu einer Entscheidung ausschließlich auf eine automatisierte Verarbeitung auf der Grundlage unterliegen, einschließlich der Profilierung, die für sie rechtliche Folgen in Bezug auf erzeugt oder sie, oder in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt ihn oder sie, solange die Entscheidung (1) nicht notwendig ist, für die Eingabe in, oder die Leistung, ein Vertrag zwischen der betroffenen Person und einem Datum-Controller, oder (2) autorisiert ist nicht von Union oder Mitgliedstaat Recht, auf die die Steuerung unterliegt und die auch legt nach unten durch geeignete Maßnahmen der betroffenen Person Rechte und Freiheiten und legitime Interessen, oder (3) nicht auf der Grundlage der Daten unterliegen ausdrückliche Zustimmung zu sichern.

Wenn die Entscheidung (1) für die Eingabe in, oder die Leistung, ein Vertrag zwischen der betroffenen Person und einem Daten-Controller, oder (2) sie basiert auf der betroffenen Person ausdrückliche Zustimmung wird die Anteprima Brands Int.Ltd implementieren geeignete Maßnahmen der betroffenen Person Rechte und Freiheiten und legitimen Interessen, zumindest das Recht auf menschliche Intervention seitens des Controllers, zu sichern, seine Sicht und bestreiten die Entscheidung zum Ausdruck bringen.

Wenn die betroffene Person die Rechte in Bezug auf automatisierte Einzel Entscheidungsfindung ausüben möchte, kann er oder sie, jederzeit Kontakt mit einem Mitarbeiter der Anteprima Brands Int.Ltd.

  • i) Recht Datenschutz Einwilligung zurückzuziehen

Jede betroffene Person hat das Recht, vom europäischen Gesetzgeber gewährt hat, seine Zustimmung zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen.

Wenn die betroffene Person das Recht ausüben möchte, die Einwilligung zurückzuziehen, er oder sie kann jederzeit Kontakt mit einem Mitarbeiter der Anteprima Brands Int.Ltd.

  1. Datenschutzbestimmungen über die Anwendung und Nutzung von Facebook

Auf dieser Website hat die Steuerungskomponenten des Unternehmens integriert Facebook. Facebook ist ein soziales Netzwerk.

Ein soziales Netzwerk ist ein Ort für gesellschaftliche Veranstaltungen im Internet, eine Online-Community, die in der Regel Benutzer miteinander und interagieren in einem virtuellen Raum kommunizieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform für den Austausch von Meinungen und Erfahrungen, oder aktivieren Sie die Internet-Community, die die persönlichen oder unternehmensbezogenen Informationen dienen. Facebook ermöglicht es in sozialen Netzwerken Benutzer die Erstellung von privaten Profile umfassen, Fotos hochladen und Netzwerk durch Freundschaftsanfragen.

Die Betreibergesellschaft von Facebook ist Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Wenn eine Person außerhalb der Vereinigten Staaten oder Kanada lebt, ist der Regler die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, der Grand Canal Harbor, Dublin 2, Irland.

Mit jedem Aufruf bis zu einem der einzelnen Seiten dieser Internet-Website, die von der Steuerung und in denen eine Facebook-Komponente betrieben wird (Facebook-Plugins) integriert wurde, der Web-Browser auf dem Informationstechnologiesystem der betroffenen Person ist herunterzuladen Anzeige der entsprechenden Komponente aus Facebook durch die Face Komponente automatisch dazu aufgefordert werden. Eine Übersicht über alle Facebook-Plug-Ins können unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/ zugegriffen werden. Im Verlauf dieses technischen Verfahrens wird Facebook aufmerksam gemacht, welche spezifische Subsite unserer Website von der betroffenen Person besucht wurde.

Wenn die betroffene Person ist zur gleichen Zeit auf Facebook angemeldet, erkennt Facebook bei jedem Aufruf-up auf unsere Website von der betroffenen Person-und während der gesamten Dauer ihres Aufenthalts auf unserer Internet-Seite-der spezifischen Subsite unseres Internet Seite wurde von der betroffenen Person besucht. Diese Information wird durch die Face Komponente erfaßt und mit dem jeweiligen Face Konto der betroffenen Person zugeordnet ist. Wenn die betroffene Person klickt auf einem der Facebook-Schaltflächen in unsere Website integriert, zB die „Like-Button“, oder wenn die betroffene Person einen Kommentar einreicht, dann paßt Facebook diese Informationen mit dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen Person und speichert die persönliche Daten.

Facebook erhält immer, durch die Facebook-Komponente, Informationen über einen Besuch auf unsere Website von der betroffenen Person, immer dann, wenn die betroffene Person bei der gleichen Zeit auf Facebook während der Zeit des Abruf bis zu unserer Website angemeldet. Dies geschieht unabhängig davon, ob die betroffene Person klickt auf der Facebook-Komponente oder nicht. Wenn eine solche Übermittlung von Informationen an Facebook nicht wünschenswert, dass die betroffene Person ist, dann kann er oder sie verhindern dies, indem von ihren Facebook-Account, bevor ein Aufruf an unsere Website abzumelden wird.

Die Datenschutzrichtlinie von Facebook veröffentlicht, die bei https://facebook.com/about/privacy/ verfügbar ist, liefert Informationen über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Darüber hinaus wird erläutert, gibt, welche Einstellmöglichkeiten Facebook die Privatsphäre der betroffenen Person zu schützen, bietet. Darüber hinaus werden verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt, die Beseitigung der Datenübertragung an Facebook zu ermöglichen. Diese Anwendungen können von der betroffenen Person verwendet werden, um eine Datenübertragung zu Facebook zu beseitigen.

  1. Datenschutzbestimmungen über die Anwendung und Nutzung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Auf dieser Website hat der Regler die Komponente von Google Analytics (mit der Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Webanalysedienst. Web Analytics ist die Sammlung, Erfassung und Analyse von Daten über das Verhalten der Besucher auf Websites. Eine Webanalysedienst sammelt unter anderen Daten über die Website, von dem eine Person (die sogenannten Referrer) gekommen ist, die Unterseiten besucht wurden, oder wie oft und für welche Dauer einer Unter Seite angezeigt wurde. Web-Analyse für die Optimierung einer Website und um die Durchführung einer Kosten-Nutzen-Analyse der Internet-Werbung in erster Linie verwendet.

Der Betreiber der Google Analytics-Komponente ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Für die Web-Analyse durch Google Analytics verwendet die Steuerung der Anwendung „_gat. _anonymizeIp“. Mit Hilfe dieser Anwendung die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person wird von Google gekürzt und anonymisiert, wenn unsere Webseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erreichbar.

Der Zweck der Google Analytics-Komponente ist, den Verkehr auf unserer Website zu analysieren. Google verwendet die gesammelten Daten und Informationen, unter anderem, um die Nutzung unserer Website auszuwerten und Online-Berichte zur Verfügung zu stellen, die die Aktivitäten auf unseren Websites zeigen, und andere Dienstleistungen, um die Nutzung unserer Internet-Seite für uns betreffen.

Google Analytics ein Cookie auf dem Informationstechnologiesystem der betroffenen Person. Die Definition von Cookies ist oben erläutert. Mit der Einstellung des Cookies wird Google aktiviert die Nutzung unserer Website zu analysieren. Mit jedem Aufruf an eine der einzelnen Seiten dieser Internet-Seite, die von der Steuerung und in denen eine Google Analytics-Komponente wurde integriert, der Internet-Browser auf dem Informationstechnologiesystem der betroffenen Person betrieben wird, wird die Daten automatisch durch die einreichen Google Analytics-Komponente zum Zweck der Online-Werbung und die Abwicklung von Aufträgen an Google. Im Verlauf dieses technischen Verfahrens, das Unternehmen Google gewinnt Kenntnis der persönlichen Daten wie die IP-Adresse der betroffenen Person, die dazu dient, Google, unter anderem, um die Herkunft der Besucher und Klicks zu verstehen,

Das Cookie wird verwendet, um persönliche Informationen zu speichern, wie zum Beispiel der Zugriffszeit, die Lage, aus dem der Zugang gemacht wurde, und die Häufigkeit der Besuche unserer Website von der betroffenen Person. Bei jedem Besuch auf unsere Internet-Seite, wie personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des Internet-Zugangs von der betroffenen Person verwendet wird, wird in den Vereinigten Staaten von Amerika zu Google übertragen werden. Diese persönlichen Daten werden von Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google kann diese personenbezogenen Daten erhoben durch das technische Verfahren an Dritte weitergeben.

Die betroffene Person kann, wie oben erwähnt, jederzeit durch eine entsprechende Einstellung des verwendeten Webbrowsers das Setzen von Cookies durch unsere Website verhindern und somit dauerhaft das Setzen von Cookies verweigern. Eine solche Anpassung an die auch verwendet Internet-Browser Google Analytics würde verhindern, dass ein Cookie auf dem Informationstechnologiesystem der betroffenen Person zu setzen. Darüber hinaus Cookies bereits von Google Analytics kann über einen Web-Browser oder andere Software-Programme jederzeit gelöscht werden.

Darüber hinaus hat die betroffene Person die Möglichkeit zu einer Sammlung von Daten widersprechen, die von Google Analytics erzeugt werden, die auf die Nutzung dieser Website verbunden ist, sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google und die Möglichkeit, eine solche zu verhindern . Zu diesem Zweck muss die betroffene Person ein Browser-Add-on unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Diese Browser-Add-on sagt Google Analytics durch ein JavaScript, dass alle Daten und Informationen über die Besuche von Internetseiten dürfen nicht an Google Analytics übermittelt werden. Die Installation des Browser-Add-ons ist ein Einwand von Google betrachtet. Wenn die Informationstechnologiesystem der betroffenen Person wird später gelöscht, formatiert oder neu installiert, dann muss die betroffene Person die Browser-Add-ons installieren Google Analytics zu deaktivieren.

Weitere Informationen sowie die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/us abgerufen werden. html. Google Analytics wird weiter unter dem folgenden Link https://www.google.com/analytics/ erläutert.

  1. Datenschutzbestimmungen über die Anwendung und Nutzung von Google Remarketing

Auf dieser Website hat der Controller Google Remarketing Services integriert. Google Remarketing ist eine Funktion von Google AdWords, die ein Unternehmen Werbung anzuzeigen Nutzer Internet ermöglicht, die auf das Unternehmen die Internet-Website zuvor befunden haben. Durch die Integration von Google Remarketing ermöglicht somit ein Unternehmen benutzerbasierte Werbung zu schaffen und damit zeigt relevante Anzeigen für interessierte Internet-Nutzer.

Die Betreibergesellschaft der Google Remarketing Services ist der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der Zweck von Google Remarketing ist das Einfügen von Interesse relevanter Werbung. Google Remarketing ermöglicht es uns, Anzeigen im Google-Netzwerk angezeigt werden oder auf anderen Websites, die auf die individuellen Bedürfnisse und abgestimmt auf die Interessen der Internet-Nutzer basieren.

Google Remarketing setzt ein Cookie auf dem Informationstechnologiesystem der betroffenen Person. Die Definition von Cookies ist oben erläutert. Mit der Einstellung des Cookies ermöglicht Google eine Anerkennung der Besucher unserer Website, wenn er in Folge Web-Seiten aufruft, die auch Mitglied des Google-Werbenetzwerkes. Mit jedem Aufruf bis zu einer Internet-Seite, auf die der Dienst von Google Remarketing integriert wurde, identifiziert der Web-Browser der betroffenen Person automatisch mit Google. Im Verlauf dieses technischen Verfahrens erhält Google persönliche Informationen, wie zum Beispiel der IP-Adresse oder das Surfverhaltens des Benutzers, die Google unter anderem verwendet, für die Einfügung von Interesse relevanter Werbung.

Das Cookie wird verwendet, um persönliche Informationen zu speichern, zB die Internetseite von der betroffenen Person besucht. Jedes Mal, wenn wir unsere Internetseiten, persönliche Daten besuchen, darunter die IP-Adresse des Internetanschlusses von der betroffenen Person verwendet wird, wird in den Vereinigten Staaten von Amerika an Google übermittelt. Diese persönlichen Daten werden von Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google kann diese personenbezogenen Daten erhoben durch das technische Verfahren an Dritte weitergeben.

Die betroffene Person kann, wie oben erwähnt, jederzeit durch eine entsprechende Einstellung des verwendeten Webbrowsers das Setzen von Cookies durch unsere Website verhindern und somit dauerhaft das Setzen von Cookies verweigern. Eine solche Anpassung an die auch verwendet Internet-Browser Google aus dem Aufbau eines Cookie auf dem IT-System des Betroffenen verhindern würde. Darüber hinaus Cookies bereits von Google kann über einen Web-Browser oder andere Software-Programme jederzeit gelöscht werden.

Darüber hinaus hat die betroffene Person die Möglichkeit, auf die interessenbezogene Werbung durch Google widersprechen. Zu diesem Zweck muss die betroffene Person die Verbindung zu www.google.de/settings/ads aufrufen und nehmen Sie die gewünschten Einstellungen auf jedem Internet-Browser von der betroffenen Person verwendet.

Weitere Informationen und die aktuellen Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/ abgerufen werden.

  1. Datenschutzbestimmungen über die Anwendung und Nutzung von Google+

Auf dieser Website hat der Regler die Google+ Schaltfläche als Bestandteil integriert. Google+ ist ein sogenanntes soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein sozialer Treffpunkt im Internet, eine Online-Community, die in der Regel Benutzer miteinander und interagieren in einem virtuellen Raum kommunizieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform für den Austausch von Meinungen und Erfahrungen, oder aktivieren Sie die Internet-Community, die die persönlichen oder unternehmensbezogenen Informationen dienen. Mit Google+ können Nutzer des sozialen Netzwerks die Schaffung von privaten Profile umfassen, Fotos hochladen und durch Freundschaftsanfragen vernetzen.

Die Betreibergesellschaft von Google+ ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 bis 1351, UNITED STATES.

Mit jedem Aufruf bis zu einem der einzelnen Seiten dieser Website, die von der Steuerung betrieben wird und auf dem eine Google+ Schaltfläche integriert wurde, lädt der Internet-Browser auf dem Informationstechnologiesystem der betroffenen Person automatisch eine Anzeige des entsprechenden Google+ Button von Google durch die jeweilige Google+ Button-Komponente. Im Verlauf dieses technischen Verfahrens wird Google bewusst gemacht, welche spezifische Unterseite unserer Website von der betroffenen Person besucht wurde. Detailliertere Informationen über Google+ ist unter https://developers.google.com/+/ verfügbar.

Wenn die betroffene Person ist zugleich angemeldet Google+ erkennt Google mit jedem Aufruf bis zu unserer Website von der betroffenen Person und für die gesamte Dauer seines Aufenthalts auf unserer Internet-Seite, die spezifische Unterseiten unserer Internet-Seite wurde von der betroffenen Person besucht. Diese Informationen werden durch die Google+ Schaltfläche gesammelt und Google paßt dies mit dem jeweiligen Konto Google+ mit der betroffenen Person verbunden.

Wenn die betroffene Person auf den Button auf unserer Website integriert Google+ Klicks und somit gibt eine Google+ 1 Empfehlung, dann ordnet Google diese Informationen auf die persönliche Google+ Benutzerkonto der betroffenen Person und speichert die persönlichen Daten. Google speichert die Google+ 1 Empfehlung der betroffenen Person, so dass es von der betroffenen Person in dieser Hinsicht anerkannt in Übereinstimmung mit den Bedingungen öffentlich zugänglich. Anschließend wird eine Google+ 1 Empfehlung von der betroffenen Person auf dieser Website zusammen mit anderen persönlichen Daten, wie zum Beispiel dem Konto Google+ Namen gegeben, die von der betroffenen Person und dem gespeicherten Bild wird gespeichert und verarbeitet auf andere Google-Dienste wie suchmaschinen Ergebnisse der Google-Suchmaschine, die Google-Konto der betroffenen Person oder an anderen Orten, zB auf Internetseiten oder in Bezug auf Werbung. Google ist auch in der Lage, den Besuch auf diese Website mit anderen persönlichen Daten auf Google gespeichert zu verknüpfen. Google weitere Datensätze dieser Daten mit dem Zweck der Verbesserung oder die verschiedenen Google-Dienste zu optimieren.

Durch die Google+ Schaltfläche erhält Google Informationen, dass die betroffene Person auf unserer Website besucht, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Abrufs bis zu unserer Website in Google+ angemeldet ist. Dies geschieht unabhängig davon, ob die betroffene Person klickt oder klicken Sie nicht auf die Google+ Schaltfläche.

Wenn die betroffene Person nicht wünscht, personenbezogene Daten an Google zu senden, kann er oder sie, indem Sie sich aus seinem Google+ Konto vor dem Aufruf unserer Website eine solche Übertragung verhindern.

Weitere Informationen und die Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/ abgerufen werden. Weitere Referenzen von Google über die Google+ 1-Taste können unter https://developers.google.com/+/web/buttons-policy erhalten werden.

  1. Datenschutzbestimmungen über die Anwendung und Nutzung von Google-AdWords

Auf dieser Website hat der Controller integriert Google AdWords. Google AdWords ist ein Service für Internet-Werbung, die der Inserent Anzeigen in Google Suchmaschinen-Ergebnisse platzieren können und das Google-Werbenetzwerk. Bei Google AdWords können Sie einen Werbetreibenden vordefinieren bestimmte Keywords mit Hilfe dessen eine Anzeige auf Google-Suchergebnissen nur dann angezeigt, wenn der Benutzer verwendet die Suchmaschine eine keyword-relevante Suchergebnis zu erhalten. Im Google Advertising Network, werden die Anzeigen auf relevanten Webseiten verteilt einen automatischen Algorithmus, unter Berücksichtigung der zuvor Schlüsselwörter definiert.

Die Betreibergesellschaft von Google AdWords ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der Zweck von Google AdWords ist die Förderung unserer Website durch die Einbeziehung relevanter Werbung auf den Webseiten Dritter und in den Suchmaschinen-Ergebnissen der Suchmaschine Google und eine Insertion von Werbung Dritter auf unserer Website.

Macht ein Betroffener auf unserer Website über eine Google-Anzeige erreicht, wird eine Umwandlung Cookie auf dem IT-System des Betroffenen durch Google eingereicht. Die Definition von Cookies ist oben erläutert. Eine Umwandlung Cookie verliert nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und wird nicht verwendet, die betroffene Person zu identifizieren. Wenn das Cookie nicht abgelaufen ist, wird das Conversion-Cookie zu überprüfen, ob bestimmte Unterseiten verwendet wird, zum Beispiel der Einkaufswagen aus einem Online-Shop-System wurden auf unserer Website aufgerufen. Durch die Umwandlung Cookie kann sowohl Google und die Steuerung verstehen, ob eine Person, die eine AdWords-Anzeige auf unserer Website erreichte der Umsatz generiert, das heißt, ausgeführt oder einen Verkauf von Waren aufgehoben.

Die Daten und Informationen über die Verwendung des Conversion-Cookie gesammelt werden von Google verwendet, um Besuch Statistiken für unsere Website. Diese Besuch Statistiken werden verwendet, um die Gesamtzahl der Benutzer zu bestimmen, wer über AdWords-Anzeigen serviert wurde, um den Erfolg oder Misserfolg einer jede AdWords-Anzeige zu ermitteln und unsere AdWords-Anzeigen in der Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Google AdWords-Kunden erhalten Informationen von Google, dass die betroffene Person identifizieren konnte.

Die Umwandlung Cookie speichert persönliche Informationen, zB die Internet-Seiten von der betroffenen Person besucht. Jedes Mal, wenn wir unsere Internetseiten, persönliche Daten besuchen, darunter die IP-Adresse des Internetanschlusses von der betroffenen Person verwendet wird, wird in den Vereinigten Staaten von Amerika an Google übermittelt. Diese persönlichen Daten werden von Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google kann diese personenbezogenen Daten erhoben durch das technische Verfahren an Dritte weitergeben.

Die betroffene Person kann jederzeit verhindert das Setzen von Cookies auf unserer Website, wie oben erwähnt, durch eine entsprechende Einstellung des Internet-Browsers verwendet und somit dauerhaft das Setzen von Cookies verweigern. Eine solche Einstellung der auch verwendet Internet-Browser Google aus, indem eine Umwandlung Cookie auf dem IT-System des Betroffenen verhindern würde. Darüber hinaus über den Internet-Browser oder andere Software-Programme ein Cookie gesetzt, die Google AdWords kann jederzeit gelöscht werden.

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, das Interesse basierend Werbung von Google von widersprechen. Daher muss die betroffene Person aus jedem des verwendeten Browser zugreifen, um die Verbindung www.google.de/settings/ads und die gewünschten Einstellungen eingestellt.

Weitere Informationen sowie die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/ abgerufen werden.

  1. Datenschutzbestimmungen über die Anwendung und Nutzung von Instagram

Auf dieser Website hat die Steuerungskomponenten des Dienstes Instagram integriert. Instagram ist ein Dienst, der als audiovisuelle Plattform qualifiziert werden kann, die Nutzer Fotos und Videos gemeinsam nutzen kann, sowie solche Daten in anderen sozialen Netzwerken zu verbreiten.

Die Betreibergesellschaft der von Instagram angebotenen Dienste ist Instagram LLC, 1 Hacker Way, Gebäude 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA.

Bei jedem Aufruf-up zu einem der einzelnen Seiten dieser Internet-Seite, die von der Steuerung und auf das eine Instagram Komponente (Insta-Taste) integriert wurde, der Internet-Browser auf dem Informationstechnologiesystem des Datengegenstandes wird automatisch aufgefordert, betrieben wird, zum Download einer Anzeige der Instagram-Komponente von Instagram entspricht. Im Verlauf dieses technischen Verfahrens wird Instagram bewusst, was spezifische Unterseite unserer Website von der betroffenen Person besucht wurde.

Wenn die betroffene Person ist zugleich auf Instagram angemeldet, erkennt Instagram mit jedem Aufruf an unserer Website von der betroffenen Person-und während der gesamten Dauer ihres Aufenthalts auf unserer Internet-Seite-der spezifischen Unterseite unseres Internet Seite wurde von der betroffenen Person besucht. Diese Information wird durch die Komponente Instagram gesammelt und mit dem jeweiligen Konto Instagram der betroffenen Person zugeordnet ist. Wenn die betroffene Person auf einem der Tasten Instagram integriert auf unserer Website klickt, dann paßt Instagram diese Informationen mit dem persönlichen Instagram-Benutzerkonto der betroffenen Person und speichert die persönlichen Daten.

Instagram erhält Informationen über die Instagram-Komponente, die die betroffene Person auf unserer Website besucht hat, vorausgesetzt, dass die betroffene Person ist bei instagram zum Zeitpunkt des Anrufs auf unsere Website angemeldet. Dies geschieht unabhängig davon, ob die Person klickt auf die Schaltfläche Instagram oder nicht. Wenn eine solche Übermittlung von Informationen an Instagram nicht wünschenswert, dass die betroffene Person ist, dann kann er oder sie verhindern dies, indem von ihrem Konto Instagram vor einem Aufruf an unsere Website abzumelden wird.

Weitere Informationen sowie die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram können unter https://help.instagram.com/155833707900388 und https://www.instagram.com/about/legal/privacy/ abgerufen werden.

  1. Datenschutzbestimmungen über die Anwendung und Nutzung von LinkedIn

Der Controller hat auf dieser Website Komponenten der LinkedIn Corporation, integriert. LinkedIn ist ein webbasiertes soziales Netzwerk, die Benutzer mit dem bestehenden Geschäftskontakten ermöglicht zu verbinden und neue Geschäftskontakte zu knüpfen. Mehr als 400 Millionen registrierten Menschen in mehr als 200 Ländern nutzen LinkedIn. Somit ist LinkedIn derzeit die größte Plattform für Geschäftskontakte und eine der meistbesuchten Websites der Welt.

Die Betreibergesellschaft von LinkedIn ist LinkedIn Corporation 2029 Stierlin Court Mountain View, CA 94043, USA. Um die Privatsphäre Angelegenheiten, die außerhalb der Vereinigten Staaten LinkedIn Irland, Datenschutz Thema, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland, verantwortlich ist.

Bei jedem Aufruf-up zu einem der einzelnen Seiten dieser Internet-Seite, die von der Steuerung und an dem ein LinkedIn Komponente betrieben wird (LinkedIn Plug-in) integriert wurde, der Internet-Browser auf dem Informationstechnologiesystem der betroffenen Person ist automatisch die Aufforderung zum herunterladen einer Anzeige der entsprechenden LinkedIn Komponente von LinkedIn. Weitere Informationen über die LinkedIn-Plug-in kann unter https://developer.linkedin.com/plugins zugegriffen werden. Im Zuge dieses technischen Verfahrens gewinnt LinkedIn Kenntnis das, was spezifische Unterseite unserer Website von der betroffenen Person besucht wurde.

Wenn die betroffene Person ist, die gleichzeitig auf LinkedIn angemeldet, erkennt LinkedIn bei jedem Aufruf-up auf unsere Website von der betroffenen Person-und während der gesamten Dauer ihres Aufenthalts auf unserer Internet-Seite-der spezifischen Unterseite unseres Internet Seite wurde von der betroffenen Person besucht. Diese Information wird durch die LinkedIn Komponente erfaßt und mit dem jeweiligen LinkedIn Konto der betroffenen Person zugeordnet ist. Wenn die betroffene Person auf einem der LinkedIn-Tasten integriert auf unserer Website klickt, dann ordnet LinkedIn diese Informationen an das persönlichen LinkedIn Benutzerkonto der betroffenen Person und speichert die persönlichen Daten.

LinkedIn erhält Informationen über die LinkedIn-Komponente, die die betroffene Person auf unsere Website besucht hat, vorausgesetzt, dass die betroffene Person ist bei LinkedIn zum Zeitpunkt der Einberufung zu unserer Website angemeldet. Dies geschieht unabhängig davon, ob die Person klickt auf die Schaltfläche LinkedIn oder nicht. Wenn eine solche Übermittlung von Informationen an LinkedIn nicht wünschenswert, dass die betroffene Person ist, dann kann er oder sie verhindern dies, indem von ihrem LinkedIn-Konto, bevor ein Aufruf an unsere Website abzumelden wird.

LinkedIn bietet unter https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls die Möglichkeit von E-Mails, SMS-Nachrichten und zielgerichtete Anzeigen, sowie die Fähigkeit, sich abmelden Anzeigeneinstellungen zu verwalten. LinkedIn nutzt auch Partner wie Irland, Google Analytics, BlueKai, Doubleclick, Nielsen, Comscore, Eloqua und Lotame. Die Einstellung solcher Cookies kann unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy verweigert werden. Die geltende Datenschutzrichtlinie für LinkedIn ist unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy verfügbar. Die LinkedIn Cookie-Richtlinien sind unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy verfügbar.

  1. Datenschutzbestimmungen über die Anwendung und Nutzung von YouTube

Auf dieser Website hat die Steuerungskomponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, das Videoclips und andere Nutzer kostenlos einstellen Video-Publishern ermöglicht, die auch freie Betrachtung, Überprüfung und Kommentierung von ihnen zur Verfügung stellt. YouTube ermöglicht es Ihnen, alle Arten von Videos zu veröffentlichen, so dass Sie Zugriff auf beiden Filme und TV-Sendungen, sowie Musikvideos, Trailer und von Nutzern über das Internetportal Videos.

Die Betreibergesellschaft von YouTube ist YouTube, LLC, 901 Kirsch Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist eine Tochtergesellschaft von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Mit jedem Aufruf an eine der einzelnen Seiten dieser Internet-Seite, die von der Steuerung und auf das eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) wurde integriert, der Internet-Browser auf dem Informationstechnologiesystem der betroffenen Person wird automatisch aufgefordert, betrieben wird eine Anzeige der entsprechenden YouTube-Komponente zum Download bereit. Weitere Informationen zu YouTube können unter https://www.youtube.com/yt/about/en/ erhalten werden. Im Zuge dieser technischen Verfahren, gewinnen YouTube und Google Wissen, was spezifische Unterseite unserer Website von der betroffenen Person besucht wurde.

Wenn die betroffene Person angemeldet ist auf YouTube, erkennt YouTube mit jedem Aufruf bis zu einer Sub-Seite, die ein YouTube-Video enthält, die spezifische Unterseite unserer Internet-Seite von der betroffenen Person besucht wurde. Diese Informationen werden von YouTube und Google gesammelt und auf den jeweiligen YouTube-Konto der betroffenen Person zugeordnet.

YouTube und Google Informationen über die YouTube-Komponente erhalten, die die betroffene Person auf unsere Website besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Anrufs auf unsere Website angemeldet ist auf YouTube; Dies geschieht unabhängig davon, ob die Person Klicks auf ein YouTube-Video oder nicht. Wenn eine solche Übertragung dieser Informationen auf YouTube und Google für die betroffene Person nicht erwünscht ist, kann die Lieferung verhindert werden, wenn die betroffene Person aus dem eigenen YouTube-Konto abmeldet, bevor ein Aufruf an unsere Webseite gemacht wird.

YouTube-Datenschutzbestimmungen, abrufbar unter https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/, liefern Informationen über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten von YouTube und Google.

  1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Kunst. 6 (1) lit. ein BIPR dient als Rechtsgrundlage für die operativen Tätigkeiten der Verarbeitung, für die wir Zustimmung für einen bestimmten Verarbeitungszweck erhalten. Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Erfüllung eines Vertrag erforderlich ist, die Partei die betroffene Person ist, wie es der Fall ist, beispielsweise bei der Verarbeitung von Operationen notwendig sind, um für die Lieferung von Waren oder jede andere Dienstleistung zu erbringen, die Verarbeitung auf der Grundlage von Artikel 6 (1) lit. b BIPR. Dies gilt auch für solche Verarbeitungsvorgänge, die für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, beispielsweise im Fall von Anfragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen. Ist unsere Gesellschaft unterliegt eine gesetzliche Verpflichtung, durch die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist, wie zum Beispiel für die Erfüllung der steuerlichen Pflichten, die Verarbeitung auf Art basiert. 6 (1) lit. c BIPR. In seltenen Fällen, die Verarbeitung personenbezogener Daten kann notwendig sein, um die vitalen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre der Fall, zum Beispiel, wenn ein Besucher in unserem Unternehmen und seinen Namen wurde verletzt, Alter, Krankenversicherungsdaten oder andere wichtige Informationen müßte auf einen Arzt, Krankenhaus oder anderen Dritter weitergegeben werden. Dann würde die Verarbeitung basierend auf Art werden. 6 (1) lit. d BIPR. Schließlich Verarbeitungen nach Artikel 6 werden könnte (1) lit. f BIPR. Diese Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Operationen verwendet, die durch eine der genannten Rechtsgründen nicht behandelt werden, wenn die Verarbeitung für die Zwecke der berechtigten Interessen von unserer Firma oder von einem Dritten betrieben notwendig ist, außer wenn diese nicht das Interesse oder die Grundrechte und Freiheiten der betroffenen Person außer Kraft gesetzt werden, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern. Solche Verarbeitungsvorgänge sind besonders zulässig, weil sie vom europäischen Gesetzgeber ausdrücklich genannt wurden. Er meinte, daß ein berechtigtes Interesse angenommen werden könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde von der Steuerung (Erwägung 47 Satz 2 BIPR) ist.

  1. Die legitimen durch die Steuerung verfolgten Interesse oder von einem Dritten

Wo die Verarbeitung personenbezogener Daten stützt sich auf Artikel 6 (1) lit. f BIPR unser berechtigtes Interesse ist unser Geschäft für das Wohlbefinden aller Mitarbeiter durchzuführen und die Aktionäre.

  1. Zeitraum, für den die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Die Kriterien für die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten zu bestimmen, die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf dieser Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, solange es für die Erfüllung des Auftrags oder die Einleitung eines Auftrags nicht mehr notwendig ist.

  1. Bereitstellung von Daten, die gesetzlichen oder vertraglichen Verpflichtung;

Voraussetzung notwendig, in einen Vertrag zu schließen; Verpflichtung der betroffenen Person die personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen; mögliche Folgen eines solche Daten zu liefern,

Wir stellen klar, dass die Bereitstellung von persönlichen Daten teilweise gesetzlich vorgeschrieben ist (zB Steuervorschriften) oder können sich auch aus vertraglichen Bestimmungen (zB Informationen über den Vertragspartner). Manchmal kann es notwendig sein, einen Vertrag zu schließen, dass die betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die dann von uns bearbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist zum Beispiel verpflichtet, uns personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, wenn unsere Unternehmen einen Vertrag mit ihm oder ihr unterzeichnet. Die Nicht-Bereitstellung der persönlichen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit der betroffenen Person nicht abgeschlossen werden kann. Bevor personenbezogene Daten von der betroffenen Person zur Verfügung gestellt wird, muss die betroffene Person alle Mitarbeiter in Verbindung.

  1. Existence automatisierter Entscheidungsfindung